BloombergAnfang dieser Woche wurde berichtet, dass Apple Ende des Jahres an einer neuen systemweiten Option für den dunklen Modus für iOS 13 arbeitet. Dark Mode auf dem iPhone und iPad hat das Potenzial, bei guter Implementierung extrem beliebt zu sein. Was können wir jedoch von Dark Mode auf iOS erwarten?

Apple verwendet bereits an einigen Stellen dunkle Motive. Die Apple Watch verfügt über ein dunkles Design, das stark von echten Schwarztönen abhängt, wodurch die Bildschirmelemente des OLED-Panels sich nahtlos an den Rand des Uhrgehäuses anpassen. Apple TV verfügt über ein dunkles Erscheinungsbild, das in erster Linie das Aussehen des Startbildschirms und einiger Apps verändert. Dies kann mit Siri, über die Einstellungen-App oder automatisch basierend auf den lokalen Sonnenuntergangs- und Sonnenaufgangszeiten umgeschaltet werden.

Mit MacOS Mojave hat Apple letztes Jahr Dark Mode auf den Mac gebracht. Der Dark Mode auf dem Mac ist eine systemweite Erscheinungsoption, die das Erscheinungsbild der Apps von Apple ändert und Drittanbieter-Apps die Teilnahme ermöglicht. Websites mit dunklen Themen können im Rahmen von Safari 12.1 in macOS 10.14.4 beta sogar auf den Dark Mode auf dem Mac reagieren.

Mit macOS können Sie über die Systemeinstellungen-App zwischen hellem und dunklem Modus wechseln. Es gibt jedoch keine Planung, die auf Tageszeit, lokalen Sonnenuntergangs- und Sonnenaufgangszeiten oder Umgebungshelligkeit basiert. Sie benötigen eine App wie NightOwl, wenn Sie den Dunkelmodus auf dem Mac besser steuern möchten. Die Unterschiede zwischen den Erscheinungsbildern auf Apple TV und Mac sind seltsam (und hoffentlich in einem zukünftigen Update behoben).

Da es unter iOS noch keine systemweite Dark Mode-Funktion gibt, verfügt jede iPhone- und iPad-App über eine eigene Methode zum Verwalten von Modi – sofern überhaupt ein dunkles Design verfügbar ist.

  So verwenden Sie den Dark-Modus mit Apple Books auf iPhone und iPad - iTricks

Apple Books bietet eine Vielzahl von Themenoptionen, die das Lesen verbessern sollen, darunter weiße, Sepia-, graue und schwarze Themen. Sie können das schwarze Thema in Vollzeit belassen oder optional nur mit der Option Auto-Nacht-Thema aktivieren.

Das Nachtthema in Apple Books ist auf OLED-iPhones (X, XS, XS Max) schwarz, so dass die schwarzen Elemente den Bildschirm überhaupt nicht mögen, nur die nicht schwarzen Elemente.

Dies gilt auch für andere Teile der Apple Books-App, einschließlich des Bildschirms „Aktuelle Wiedergabe“ für Hörbücher in Apple Books. Apple Books ist derzeit jedoch ein Ausreißer unter Apples eigenen iOS-Apps (es hat auch einen wirklich schönen Now-Playing-Bildschirm, den die Apps für Musik und Podcasts nicht bieten). Hoffentlich ist es auch ein Zeichen dafür, wie iOS 13 mit Dark Mode funktionieren könnte.

iOS 13 Dunkelmodus

Apple vermeidet echte schwarze Elemente auf dem Mac und setzt stattdessen auf dunkle, durchscheinende Grautöne, um zu viel Kontrast zu vermeiden und schwebende Fenster zu überblenden. Heute wird auch kein Mac mit einem OLED-Panel ausgeliefert.

Dunkle Designs für iOS-Apps enthalten häufig sowohl echte Schwarz- als auch Dunkelgrau-Optionen. Für manche Menschen sind dunkelgraue Motive besser lesbar. OLED-Panels können einen zu wackligen Effekt erzeugen, wenn nicht schwarzer Inhalt zu schnell durchlaufen wird, und viele iOS-Geräte verwenden immer noch LCD-Panels.

Apple könnte auf dem iPhone X, XS und XS Max echtes Schwarz verwenden und sich auf dunkelgrauen Erscheinungsbildern auf iPads und allen anderen iPhones verlassen. Apple könnte eine dunkle gegenüber einer schwarzen Präferenz enthalten, wie wir sie heute in Apps von Drittanbietern sehen, obwohl dies weniger wahrscheinlich erscheint. Ein einzelner dunkler Modus, bei dem echte schwarze und dunkelgraue Elemente gemischt werden, ist wahrscheinlich wahrscheinlicher.

  Apple veröffentlicht iOS 12.1 morgen mit Group FaceTime, neuen Emojis und mehr - iTricks

Wie Dark Mode aktiviert ist, ist auch eine Frage. iOS verfügt zwar während der Einrichtung über eine Vorzugsoption, die später über die Einstellungs-App geändert werden kann. Apps verwenden jedoch bereits heute andere Optionen zum Umschalten der Modi. Heutzutage enthalten viele Apps Gesten zum Wechseln zwischen Modi oder eine Option zum Wechseln zwischen Modi basierend auf der Bildschirmhelligkeit.

Ich könnte Apple die Erscheinung mit der Bildschirmhelligkeit verbinden, einschließlich eines Umschaltens im Schieberegler für die Bildschirmhelligkeit in Control Center, Verbindungsmodi mit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang oder Verwendung der Umgebungshelligkeit, um zu bestimmen, welcher Modus ideal ist.

iOS 13 Dunkelmodus

Schließlich bin ich neugierig, wie Apps, die bereits ein dunkles Thema verwenden, auf Änderungen zwischen Hell- und Dunkelmodus reagieren. In den iTunes-Registerkarten „Aktivität“, „Ansehen“, „Aktien“, „Anhänger“ und „Filme“ und „Fernsehsendungen“ werden bereits dunkle Themen verwendet. Könnten diese in den Light-Modus wechseln, wenn iOS einen systemweiten Wechsel einstellt?

Letztendlich würden Benutzer die Option schätzen, zwischen dem hellen und dunklen Modus zu wechseln, und sie hätten auch die Möglichkeit, bestimmte Apps in beiden Erscheinungsformen zu sperren. Apple fügt diese Option derzeit auf App-Basis auf dem Mac hinzu, zuletzt Xcode Beta.

In jedem Fall wird Dark Mode auf iOS 13 wahrscheinlich gut ankommen, wenn er ausgeliefert wird! Dark Mode ist seit langem ein begehrtes Feature für Nachtleser und Fans dunkler Themen.


Abonnieren Sie itricks auf YouTube für weitere Apple-Nachrichten:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here