Im letzten Jahr hat Apple das Batteriezustandsmanagement für seine Geräte wie iPhone, AirPods, Apple Watch und Mac eingeführt. Befolgen Sie die Anweisungen zum Ein- und Ausschalten des optimierten Batterieladens und des Batteriezustandsmanagements auf Intel- und M1-Macs.

Apples neue Funktion zur Verwaltung des Batteriezustands wurde mit Catalina 10.15.5 für Mac eingeführt. Apple beschreibt es folgendermaßen:

Das Batteriezustandsmanagement wurde entwickelt, um die Lebensdauer Ihrer Batterie zu verbessern, indem die Geschwindigkeit verringert wird, mit der sie chemisch altert. Die Funktion überwacht dazu den Temperaturverlauf Ihres Akkus und seine Lademuster.

Basierend auf den gesammelten Messungen kann das Batteriezustandsmanagement die maximale Ladung Ihrer Batterie vorübergehend reduzieren. Dies geschieht nach Bedarf, um sicherzustellen, dass der Akku auf ein für Ihren Gebrauch optimiertes Niveau aufgeladen wird. Dadurch wird der Verschleiß des Akkus verringert und die chemische Alterung verlangsamt.

Apple verfügt über zwei Support-Dokumente, eines für Intel Macs und eines für Apple Silicon Macs. Die obige Beschreibung ist für beide genau gleich, aber das Apple Silicon-Handbuch enthält keine Schritte zum Deaktivieren der Funktion.

Interessanterweise ist nach Angaben von Apple die optimierte Funktion zum Laden des Akkus der Hauptaspekt des Batteriezustandsmanagements. Seltsamerweise heißt es auf dem iPhone nur „Optimiertes Laden des Akkus“. Aber als es auf Catalina ankam, wurde es als „Battery Health Management“ bezeichnet und konnte ein- und ausgeschaltet werden.

Mit macOS Big Sur haben Intel Macs die Option „Battery Health Management“ beibehalten und erhalten außerdem die Option, „Optimized Battery Charging“ zu deaktivieren. Und sie scheinen vorerst separat zu funktionieren (z. B. schaltet das Ausschalten des Batteriezustandsmanagements das optimierte Laden der Batterie nicht automatisch aus).

  So sichern Sie Ihren Mac ganz einfach mit Time Machine und einem Synology NAS [Video]

Auf M1-Macs ist die Option zum Deaktivieren des Batteriezustandsmanagements jedoch nicht mehr verfügbar, aber Benutzer können das optimierte Laden des Akkus weiterhin deaktivieren. Kurz gesagt, es scheint, dass das Batteriezustandsmanagement auf Macs mehr beinhaltet als nur das optimierte Laden, aber das ist laut Apple der Hauptaspekt (und die kleineren Aspekte können oder müssen auf M1 nicht deaktiviert werden Macs).

Ein- und Ausschalten des optimierten Batterieladens auf Macs (und des Batteriezustandsmanagements)

  • Das Batteriezustandsmanagement und das optimierte Laden in macOS sind in macOS Big Sur standardmäßig aktiviert
  • Sie können sowohl auf Intel Macs als auch auf M1 Macs das optimierte Laden deaktivieren
  • Denken Sie daran, dass es am besten ist, diese Funktionen aktiviert zu lassen, aber wenn Sie möchten, dass Ihr Mac zu 100% so schnell aufgeladen wird as möglich, folgen Sie unten

So funktioniert alles auf Intel Macs auf Big Sur, M1 Macs auf Big Sur und Intel Macs auf Catalina 10.15.5 und höher:

Intel Macs mit Big Sur: Optimiertes Laden des Akkus

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen
  2. Wählen Sie unten Batterie
  3. Sie können das optimierte Laden des Akkus mit dem Kontrollkästchen deaktivieren (Option zum vollständigen Ausschalten oder „Bis morgen ausschalten“).
  4. Klicken Sie unten auf „Batteriezustand…“
  5. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Batteriezustandsmanagement zu deaktivieren
  6. Klicken Sie auf „Ausschalten“, um die Änderung zu bestätigen

So sieht das aus:

M1 Macs: Optimiertes Laden des Akkus ein- und ausschalten

  1. Befolgen Sie die gleichen Schritte
  2. Systemeinstellungen> Akku> Optimiertes Laden des Akkus
  3. Sie können „Bis morgen ausschalten“ oder dauerhaft ausschalten
  4. Wenn Sie jedoch auf „Batteriezustand.“ klicken, wird der Zustand Ihrer Batterie angezeigt, es gibt jedoch keine Option zum Deaktivieren des „Batteriezustandsmanagements“.
  macOS Big Sur: So verwenden Sie den Dark Mode auf Ihrem Mac

Macs mit Catalina (mindestens 10.15.5)

  1. Gehen Sie zu Systemeinstellungen> Energiesparmodus
  2. Klicken Sie nun auf Batteriezustand…
  3. Sie können das Kontrollkästchen Batteriezustand deaktivieren

Verbunden: