Apple und Google haben sich zusammengetan, um eine sichere und private Implementierung der Coronavirus-Kontaktverfolgung auf iOS und Android anzubieten. Folgen Sie den Anweisungen zum Aktivieren/Deaktivieren der COVID-19-Kontaktverfolgung auf dem iPhone in den iOS-Einstellungen.

Update 30.12.21: Einer der Führungskräfte von Apple teilte mehr darüber mit, dass die Kontaktverfolgung in den USA nicht weit verbreitet ist und sagt, dass sie nicht hätte bleiben sollen einzelnen Staaten zu übernehmen. Kurz darauf hob ein Bericht der Washington Post hervor, dass über 20 US-Bundesstaaten die Kontaktverfolgung von Apple/Google nicht unterstützen.

Anonyme COVID-19-Kontaktverfolgung über Bluetooth (nicht GPS-Standort) wurde ab iOS 13.5 verfügbar. Die Kontaktverfolgung wird auf dem iPhone als „Exposure Notifications“ bezeichnet und ist standardmäßig deaktiviert.

Apple und Google haben detailliert beschrieben, wie die Kontaktverfolgung auf Datenschutz und Sicherheit aufgebaut ist. Lesen Sie mehr dazu in unserer ausführlichen Erklärung und auf der Apple-Website.

So aktivieren/deaktivieren Sie die COVID-19-Kontaktverfolgung auf dem iPhone

COVID-19-Expositionsbenachrichtigungen (Kontaktverfolgung) sind in iOS standardmäßig deaktiviert. Das bedeutet, dass keine Daten erfasst werden, ohne dass Sie die Funktion aktivieren. Folgen Sie unten, um unsere Einstellungen zu überprüfen.

In iOS 14/15 und höher

  1. Öffnen Sie die Einstellungs-App auf Ihrem iPhone
  2. Wischen Sie nach unten und tippen Sie auf Belichtungsbenachrichtigungendirekt über dem Akku
  3. Kontaktverfolgung (Exposure Notifications) sind standardmäßig deaktiviert – Sie können Ihre Einstellung oben bestätigen
  4. Tippen Sie auf Benachrichtigungen zu Gefährdungen aktivieren, um zu sehen, ob die Funktion in Ihrer Nähe verfügbar ist
  5. Sie können die Funktion nur nutzen, wenn eine lokale Gesundheitsbehörde sie zur Verfügung gestellt hat
  6. Sie können „Verfügbarkeitswarnungen“ deaktivieren, wenn Sie nicht wissen möchten, wann die Kontaktverfolgung in Ihrer Nähe verfügbar ist
  Neue iPad Pro, Mac mini und MacBook Air jetzt vorbestellbar - iTricks

In iOS 13.6.1 und früher

  1. Gehen Sie zu Einstellungen auf Ihrem iPhone
  2. Wischen Sie nach unten und tippen Sie auf Datenschutz
  3. Wählen Sie nun Gesundheit
  4. Tippen Sie oben auf COVID-19-Expositionsprotokollierung
  5. Sie benötigen eine autorisierte App, bevor die Benachrichtigungen über Gefährdungen aktiviert werden können. Aber dann können Sie auf den Schalter tippen, um Benachrichtigungen ein- oder auszuschalten
  6. Sie können die Expositionsprotokolle auch jederzeit unten in den Einstellungen manuell löschen

Weitere iTricks-Tutorials lesen: