Egal, ob Sie gerade ein Paar AirPods oder AirPods Pro erworben haben oder diese schon eine Weile hatten, sie aber noch nicht mit Ihrem Mac verwendet haben, erfahren Sie, wie Sie AirPods mit Ihrem MacBook verbinden. Wir werden uns auch ansehen, wie Sie eine nahtlose Ein-Klick- oder Tastenkombination mit einem Mac einrichten.

Eine der besten Funktionen von AirPods und AirPods Pro ist das reibungslose und einfache Pairing mit iOS und iPadOS. Die voll kabellosen Ohrhörer bieten eine automatische Kopplung mit iPhone und iPad, wenn Sie die Hülle öffnen und in Ihre Ohren stecken. Der Vorgang ist jedoch nicht ganz so reibungslos, wenn Sie eine Verbindung zu Ihrem MacBook Air, MacBook Pro oder einem anderen Mac-Computer herstellen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre AirPods manuell mit Ihrem Mac verbinden und Software von Drittanbietern verwenden, um die nahtlosere Kopplung im iOS-Stil auf Ihren Mac zu übertragen.

Und wenn Sie Probleme mit der Verbindung von AirPods haben oder kein Audio von einem dieser Geräte abgespielt wird, haben wir eine Anleitung dafür:

  • Audio funktioniert bei einem Ihrer AirPods nicht? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können

So verbinden Sie AirPods und AirPods Pro mit Ihrem MacBook

Verbinden Sie AirPods manuell mit dem MacBook

  1. Wenn Sie AirPods der zweiten Generation haben, stellen Sie sicher, dass Sie macOS Mojave 10.14.4 oder höher ausführen. Wenn Sie AirPods Pro haben, müssen Sie MacOS Catalina 10.15.1 oder höher verwenden ((> Über diesen Mac).
  2. Da es keine automatische AirPods-Kopplung mit macOS gibt, klicken Sie auf das Bluetooth-Symbol in der Menüleiste auf der rechten Seite
  3. Wenn Sie auf Ihrem Mac dieselbe Apple ID verwenden wie auf Ihrem iPhone, die mit Ihren AirPods gekoppelt ist, sollten diese in der Liste der Bluetooth-Geräte angezeigt werden
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über Ihre AirPods und klicken Sie auf Verbinden
  5. Wenn sie nicht in der Bluetooth-Geräteliste angezeigt werden, klicken Sie auf Öffnen Sie die Bluetooth-Einstellungen
  6. Halten Sie die Taste auf der Rückseite Ihres AirPods-Gehäuses (mit AirPods im Gehäuse) gedrückt, bis die LED weiß blinkt, um sie erkennbar zu machen
  7. Klicken Verbinden

So sehen diese Schritte aus:

Wenn sie auf Ihrem Mac nicht in Ihrer Bluetooth-Geräteliste angezeigt werden, klicken Sie auf Öffnen Sie Bluetooth Einstellungen.

Versetzen Sie nun Ihre AirPods oder AirPods Pro in den Pairing-Modus, indem Sie die Taste auf der Rückseite des Gehäuses gedrückt halten, bis die LED weiß blinkt.

Verwenden Sie eine Ein-Klick- oder Tastaturkürzel, um AirPods mit dem MacBook zu verbinden

Es gibt einige großartige Optionen von Drittentwicklern, um die Verbindung von AirPods mit Ihrem Mac reibungsloser zu gestalten. Zwei der beliebtesten sind AirBuddy und ToothFairy. Ich benutze AirBuddy selbst und finde es toll, wie es eine Benutzeroberfläche bietet, wie Sie sie unter iOS sehen, wenn Sie Ihre AirPods-Hülle in der Nähe Ihres MacBook öffnen.

Anstatt in drei Schritten über die Bluetooth-Einstellungen zu koppeln, können Sie mit AirBuddy mit einem Klick eine Kopplung mit Ihrem Mac durchführen. Wenn Sie Tastaturkürzel mögen, bietet ToothFairy diese zum Koppeln Ihrer AirPods und Ihres Mac an.

In der Today View Ihres Mac bietet AirBuddy außerdem ein Widget, das alle Akkuladungen einschließlich des AirPods-Gehäuses und Ihrer AirPods anzeigt.

Weiterlesen iTricks Tutorials: