Ist Ihr Mac bei der Verwendung von Finder schlecht oder stürzt die App häufig ab? Lesen Sie weiter, um den Finder auf dem Mac neu zu starten.

Finder ist die macOS App / Schnittstelle zum Verwalten, Suchen und Verwenden von Dokumenten, Anwendungen, Laufwerken und mehr. Wenn Sie jedoch Probleme mit dem Absturz haben oder zuverlässig arbeiten, kann ein Neustart hilfreich sein.

So starten Sie den Finder auf dem Mac neu

  1. Verwenden Sie die TastenkombinationBefehl + Option + Escape
  2. Blättern Sie zum Ende der Liste „Anwendungen beenden“
  3. Klicken Sie auf Finder
  4. KlickenStarten Sie neuin der rechten unteren Ecke des Fensters

So sieht der Prozess aus:

Nachdem Sie das Fenster zum Beenden von Anwendungen erzwingen aufgerufen haben, müssen Sie möglicherweise nach unten scrollen, um den Finder anzuzeigen.

Starten Sie den Finder Mac neu

Wählen Sie es jetzt aus und klicken Sie aufStarten Sie neu.

Starten Sie den Finder Mac neu

Bestätigen Sie, dass Sie den Finder beenden möchten, und klicken Sie auf, um ihn erneut zu startenStarten Sie neunochmal.

Starten Sie den Finder Mac neu

Weitere Informationen zu Finder finden Sie hier im Apple Support-Dokument.

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple-Geräte finden Sie in unserer Anleitung sowie in den folgenden Artikeln:

  • So ändern Sie die Symbole der Mac-App
  • So aktivieren Sie permanente Benachrichtigungen auf iPhone und iPad
  • Ihre Apple ID-E-Mail vergessen? So können Sie nachschlagen
  • So verwenden Sie Ihr iPad als sekundäres Mac-Display
  • Aktivierungssperre für iPhone, iPad und iPod touch
  • So koppeln Sie Ihre AirPods schnell mit Ihrem Mac
  • So zahlen Sie Spotify Premium in der iOS-App
  • So verbessern Sie Ihr Gehör, indem Sie iPhone und AirPods in Remote-Mikrofone verwandeln
  • https://www.youtube.com/watch?v=5QkVwcda8Wo

  Aktivieren und Verwenden von AirDrop von iPhone auf Mac - iTricks