Das Blockieren von Pop-ups ist im Allgemeinen hilfreich. Manchmal müssen Sie sie jedoch aktivieren. Folgen Sie den Anweisungen, um Popups auf dem Mac zuzulassen.

Für einige Websites sind möglicherweise Popups erforderlich. Dies reicht von Finanzinstituten, Bildungsseiten bis hin zu Chat-Support-Software verschiedener Unternehmen wie Amazon.

Hier erfahren Sie, wie Sie Popups auf dem Mac mit Safari zulassen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Popups für bestimmte Websites aktivieren und die Standardeinstellungen für alle Websites ändern.

So lassen Sie Popups auf dem Mac zu

  1. Safari öffnen
  2. Klicken Sie auf Safari → Einstellungen
  3. Wählen Sie oben Websites aus
  4. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Popup-Fenster
  5. Passen Sie Ihre Popup-Einstellungen an

Folgen Sie unten für einen genaueren Blick:

Klicken Sie oben auf die Registerkarte Websites und dann in der linken Seitenleiste auf Popup-Fenster.

Erlaube Pop-Ups Mac

Klicken Sie auf Safari und dann auf Einstellungen.

Erlaube Pop-Ups auf dem Mac

Öffnen Sie die Website in Safari, für die Sie Popups aktivieren möchten. Sie sehen es in der Liste wie in der Abbildung oben.

Klicken Sie auf die Dropdown-Option rechts, um Zulassen auszuwählen.

Erlaube Pop-Ups Mac

In der rechten unteren Ecke können Sie auch das Standardverhalten für alle Websites ändern.

Erlaube Pop-Ups Mac

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple-Geräte finden Sie in unserer Anleitung sowie in den folgenden Artikeln:

  Gibt es die Mac-Podcasts-App als Option? - iTricks