Mit Google Images, TinEye und anderen Suchmaschinen für umgekehrte Bilder können Sie herausfinden, wo Bilder im Internet angezeigt werden. Sie können herausfinden, von welcher TV-Show oder welchem ​​Film ein Bild stammt, wer ein Foto aufgenommen hat und ob das Profilbild einer Person, mit der Sie online sprechen, unter anderem wirklich diese ist. Und es gibt eine Verknüpfung für iOS, die das Ausführen einer umgekehrten Bildsuche vereinfacht.

Ja, wenn Sie die Google-App installiert haben, ist die Durchführung einer umgekehrten Bildsuche relativ einfach. Sie können dazu ein Foto auf Ihrem Gerät oder ein Bild verwenden, das Sie in Ihre Zwischenablage kopieren. Aber mit einem Abkürzung, Sie können nicht nur Google, sondern auch eine andere Suchmaschine für umgekehrte Bilder auswählen, sodass Sie nicht nur eine Option haben.

Holen Sie sich Sauce vom Entwickler MMP0, ist hauptsächlich zum Online-Auffinden von Manga, Anime und ähnlichen Bildern gedacht, kann aber auch Quellen und gleichgesinnte Inhalte von jedem Bild in Fotos, Dateien oder einem Webbrowser sowie von einem Foto finden, das Sie aufnehmen.

  • Weiterlesen: Verwenden Sie die Reverse Image Search von Google auf Ihrem Android-Gerät

Schritt 1: Installieren Sie die Verknüpfung „Sauce holen“

Die Verknüpfung für die umgekehrte Bildsuche kann nicht auf der Registerkarte „Galerie“ der gefunden werden Verknüpfungen App, so müssen Sie es von woanders installieren. RoutineHub ist ein ausgezeichneter Ort, um nach neuen iOS-Verknüpfungen zu suchen wo Get Sauce gehostet wird. Sie können die Website besuchen, um weitere Informationen zur Verknüpfung anzuzeigen und nach Updates zu suchen, oder Sie können den folgenden Link verwenden, um in Ihrer Verknüpfungs-App direkt dorthin zu springen.

Get Sauce wurde entwickelt, um daran zu arbeiten iOS 13 Stellen Sie daher später sicher, dass Sie eine aktualisierte Version von iOS ausführen, um fortzufahren. Abgesehen von TinEye und Google, Get Sauce kann auch nach Bildern suchen SauceNAO, IQDB, Ascii2d, trace.moe, Baidu, und Yandex.

  • Installieren: Holen Sie sich Sauce (frei)

Wenn es in der Shortcuts-App geöffnet wird, können Sie den Inhalt überprüfen, da es sich nicht um eine vertrauenswürdige Verknüpfung aus der offiziellen Shortcuts-Galerie handelt. Überprüfen Sie immer nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen, um sicherzustellen, dass keine böswilligen Aktionen vorhanden sind. Tippen Sie nach der Überprüfung ganz unten im modalen Fenster auf „Nicht vertrauenswürdige Verknüpfung hinzufügen“.

Wenn Sie mit iOS die Verknüpfung nicht installieren können, müssen Sie zu Einstellungen -> Verknüpfungen -> Nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen zulassen gehen. Wenn Sie diese Option aktivieren, geben Sie den Passcode Ihres iPhones ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und schon kann es losgehen. Sie können dann erneut versuchen, Get Sauce zu installieren.

  Lernen Sie die Aussprachen für jedes Wort auf Ihrem iPhone in zwei Schnellaktionen

Schritt 2: Suchen Sie nach Bildern in Fotos, Dateien, Kamera und Web

Die Verknüpfung Get Sauce funktioniert auf zwei verschiedene Arten. Erstens können Sie es direkt über die Shortcuts-App verwenden. Zweitens können Sie das Freigabeblatt nutzen, um Bilder aus Fotos, Dateien oder einer Webseite zu verwenden. Wir werden beide Optionen unten durchgehen.

Option 1: Direkt über die Shortcuts-App suchen

Öffnen Sie Verknüpfungen, falls dies noch nicht geschehen ist, und tippen Sie in Ihrer Bibliothek auf „Sauce abrufen“. Ein Aktionsblatt mit Optionen zum Aufnehmen eines Fotos, Durchsuchen Ihrer Fotobibliothek oder Durchsuchen der Datei-App wird angezeigt. Sie müssen den Verknüpfungszugriff auf diese Apps gewähren, um Ihre Medien aufzunehmen oder zu lokalisieren.

Trinkgeld: Anstatt Verknüpfungen direkt zu öffnen, können Sie Siri bitten, „Get Sauce ausführen“ auszuführen, und dann wählen Sie, ob Sie ein Foto aufnehmen oder Fotos oder Dateien mit einem Sprachbefehl durchsuchen möchten. Die Verknüpfung wird dann geöffnet, um die ausgewählte Menüoption auszuführen.

Sobald Sie ein Bild ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, die zu verwendende Reverse-Image-Suchmaschine auszuwählen. Von den acht verfügbaren Optionen empfehle ich die Verwendung von Google (für jedes Bild) oder TinEye (für aus dem Internet gespeicherte Bilder). Dies sind die allgemeineren englischsprachigen Reverse-Image-Suchmaschinen, aber Sie können sie alle ausprobieren. Wenn Sie das falsche Bild ausgewählt haben, können Sie „Neues Bild auswählen“ aus der Liste auswählen, um von vorne zu beginnen.

Nach einigen Sekunden wird in der Shortcuts-App ein Browserfenster geöffnet. Unten sind die Ergebnisse für ein Bild von Bryan Cranston als Walter White in Wandlung zum Bösen, durch Google Bilder laufen. Wie Sie sehen können, hat Google den Schauspieler sofort erkannt und visuell ähnliche Bilder, eine kurze Beschreibung des Schauspielers und Webseiten gefunden, die das Bild enthalten. Letzteres kann Ihnen helfen, andere wichtige Informationen zu finden, z. B. die Episode oder Szene, aus der das Bild stammt (falls zutreffend).

Wenn Sie mehr über das Bild selbst erfahren möchten, z. B. wer es aufgenommen hat oder wo es zuerst online angezeigt wurde, tippen Sie auf die Option „Weitere Größen“ (falls angezeigt), um die anderen Websites online anzuzeigen, auf denen die Medien angezeigt werden.

  Apple veröffentlicht die erste öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS 13 - iTricks

Wenn Sie mit Ihrer Suche fertig sind, tippen Sie auf der Seite der Suchmaschine auf „Fertig“ und dann in den Aktionen „Sauce abrufen“ auf „Beenden“. Sie können auch ein neues Bild auswählen, anstatt es zu beenden.

Option 2: Suchen Sie in anderen Apps

Sie können eine umgekehrte Bildsuche mit Get Sauce aus Inhalten in der App „Fotos oder Dateien“ durchführen, genau wie bei der obigen direkten Methode. Sie können jedoch auch über die URL eines Bildes in einem Webbrowser suchen.

Wenn Sie Fotos oder Dateien verwenden, öffnen Sie das Bild in der App und tippen Sie auf die Schaltfläche Freigeben, um das Freigabeblatt aufzurufen. Es erscheint ein Fenster mit vielen Optionen zur Auswahl, aber in der vertikalen Liste finden Sie „Get Sauce“. Sobald Sie darauf tippen, wählen Sie die Suchmaschine für umgekehrte Bilder aus, die Sie verwenden möchten.

Öffnen Sie in einem Webbrowser die URL zum Bild. In den meisten Fällen kann dies durch Tippen auf das Bild auf einer Webseite erfolgen. Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche Freigeben, um das Freigabeblatt zu öffnen. Manchmal können Sie einfach lange auf ein Bild auf einer Webseite drücken und dann in den Schnellaktionen „Teilen“ auswählen, jedoch nur, wenn der Link auf die direkte URL des Bildes verweist. Wählen Sie „Get Sauce“ aus der Liste und dann die Suchmaschine für umgekehrte Bilder.

Das folgende Bild wurde über TinEye ausgeführt, eine minimalere Suchmaschine für umgekehrte Bilder als Google Images. Aus dem ausgewählten Bild wurden mehrere Dutzend Links zu verschiedenen Webseiten gefunden, auf denen das Bild zusammen mit Bildgrößen und -daten auch angezeigt wird.

Wenn Sie mit der Suche fertig sind, tippen Sie auf der Seite der Suchmaschine auf „Fertig“ und dann in den Aktionen „Sauce abrufen“ auf „Beenden“. Im Gegensatz zur anderen Methode können Sie kein neues Bild auswählen, anstatt es zu beenden. Diese Option ist nur bei Nicht-URL-Bildsuchen verfügbar.

Sie können Ihre eigenen Fotos über diese Verknüpfung ausführen, aber es fällt Ihnen schwerer, Ergebnisse zu finden, wenn ähnliche Bilder nicht bereits ins Web hochgeladen wurden. Wenn es sich beispielsweise um ein Bild Ihres dreijährigen Neffen handelt, werden Sie wahrscheinlich keine guten Ergebnisse erzielen. Wenn Sie jedoch ein Foto von Lebensmitteln aus einem Restaurant, einer Person mit Online-Präsenz oder einem Wolkenkratzergebäude aufgenommen haben, werden möglicherweise nützliche Details angezeigt.