Die US-Regierung hat begonnen, während der Coronavirus-Pandemie Konjunkturzahlungen für finanzielle Unterstützung zu senden. Während die Zahlungen für die Mehrheit der Personen automatisch eingehen sollten, müssen einige möglicherweise Details manuell eingeben. Folgen Sie uns, um zu erfahren, wie Sie Ihre Stimulus-Zahlung mit allem von der Square Cash-App bis zu einem regulären Bankkonto erhalten.

Aufgrund der Pandemie hat die US-Regierung im Rahmen des genehmigten Konjunkturplans in Höhe von 2 Billionen US-Dollar Geld für Einzelpersonen vorgesehen.

Für Einzelpersonen können Sie bis zu 75.000 US-Dollar verdienen und trotzdem die volle „Zahlung für wirtschaftliche Auswirkungen“ erhalten. Verheiratete Paare können bis zu 150.000 US-Dollar verdienen und trotzdem jeweils 1.200 US-Dollar erhalten. Diese Zahl senkt dann „5 US-Dollar für jeweils 100 US-Dollar über den Schwellenwerten von 75.000 US-Dollar / 150.000 US-Dollar“.

Einige Unternehmen haben Informationen über die Konjunkturzahlungen ausgetauscht, z. B. Square, in dem detailliert beschrieben wird, wie diese mit der Cash-App „schneller“ werden können. Im Mittelpunkt steht jedoch, dass der IRS über Ihre Bankdaten verfügt. Das könnte bei einem Mobile-First-Bankkonto wie der Cash-App der Fall sein, muss es aber nicht sein.

Wie Sie Ihre Stimulus-Zahlung erhalten, wo Sie Details eingeben, mehr

Das IRS bittet die Leute, nicht wegen der Zahlungen anzurufen, und es ist wichtig, auf Betrug im Zusammenhang mit der Stimuluszahlung zu achten.

Wenn Sie Steuern eingereicht haben

Wenn Sie Steuern für 2018 oder 2019 eingereicht haben und Ihr Bankkonto und Ihre Bankleitzahlen beim IRS hinterlegt sind, sollten Sie Ihre Stimuluszahlung automatisch erhalten. Die Zahlungen gehen aus und die meisten Leute sollten sehen, dass die Gelder im April eintreffen.

  Apple veröffentlicht iOS 13.5 Beta mit der ersten Version seiner COVID-19 Exposure Notification API [U]

Wenn Sie Steuern eingereicht haben, der IRS jedoch nicht über Ihre Bankdaten verfügt

Wenn der IRS Ihre Bankdaten aus den Steuern von 2018 oder 2019 nicht gespeichert hat, behalten Sie die IRS-Coronavirus-Seite im Auge, wenn das Finanzministerium sein neues Tool zum Empfangen von Papierschecks startet. Es sollte „Mitte April“ kommen.

„In den kommenden Wochen plant Treasury die Entwicklung eines webbasierten Portals für Einzelpersonen, über das sie ihre Bankinformationen online an das IRS übermitteln können, damit Einzelpersonen Zahlungen statt Schecks per Post sofort erhalten können.“

Wenn Sie keine Steuern eingereicht haben oder nicht

Wenn Sie in den letzten zwei Jahren keine Steuern einreichen müssen oder dies nicht getan haben, können Sie auf dieser IRS-Seite Ihre Informationen eingeben, um Ihre Stimulus-Zahlung zu erhalten. Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte.

Wenn Sie noch keine Steuern eingereicht haben

Wenn Sie noch keine Steuern für 2019 eingereicht haben, sollten Sie Ihre Konjunkturzahlung automatisch erhalten, wenn Sie Steuern für 2018 eingereicht haben und Ihre Bankdaten beim IRS hinterlegt sind.

Weitere Informationen zu den Zahlungen für wirtschaftliche Auswirkungen finden Sie auf der IRS-Microsite für Coronavirus.

Insbesondere wenn Sie Hilfe bei der Zahlung mit der Apple Card benötigen, können Sie Ihre Zahlung im April überspringen, ohne Zinsen zu zahlen.

Verfolgen Sie Ihre Stimulus-Zahlung

Der einfachste Weg, um zu verfolgen, wann Ihre Stimulus-Zahlung eintrifft, besteht darin, Ihr Bankkonto regelmäßig zu überprüfen. Die Verwendung der iOS-App Ihrer Bank ist eine hervorragende Option, wenn Sie sie noch nicht verwenden. Einige Banken fügen sogar einen FAQ-Bereich auf den Startbildschirmen ihrer Apps ein.

Lesen Sie mehr iTricks-Tutorials: