Sind Sie es leid, die in Ihr MacBook Air, Pro oder iMac integrierte 720p FaceTime-Kamera mit niedriger Auflösung zu verwenden? Canon hat heute seine Beta-Software auf macOS erweitert, mit der Sie eine EOS- oder PowerShot-Kamera als Webcam verwenden können, um die Videoqualität erheblich zu verbessern.

Apple hat viel Kritik daran geübt, dass es für seine integrierten FaceTime-Kameras für MacBook und iMac nur eine Auflösung von 720p hat. Der iMac Pro hat zwar eine Auflösung von 1080p, aber die Mehrheit der Mac-Benutzer – einschließlich derjenigen mit dem 16-Zoll-MacBook Pro und dem neuen 13-Zoll-Pro und Air – hat 720p, das häufig körniges Video erzeugt, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen.

Was gibt es außer dem Kauf einer externen Webcam noch zu tun? Wenn Sie eine kompatible Canon EOS- oder PowerShot-Kamera haben, können Sie diese jetzt für hochwertige Webcam-Videos mit Ihrem Mac verwenden.

Canon gab die Neuigkeiten heute in einer Pressemitteilung bekannt und erstellte ein Tutorial-Video zur Einrichtung.

Leider gibt es einige Einschränkungen, da sich das EOS Webcam-Dienstprogramm in der Beta-Phase befindet, z. B. keine Unterstützung für FaceTime oder Safari, und Sie müssen die Webversionen von Zoom, Skype usw. verwenden. Es ist derzeit auch nur für Benutzer in den USA verfügbar . Aber wenn das kein Dealbreaker ist, lohnt es sich auf jeden Fall, es sich anzusehen!

Wenn Sie keine Canon-Kamera haben (oder Ihr Canon-Modell ist nicht kompatibel) Es gibt andere Möglichkeiten, Ihre DSLR oder spiegellose Kamera als Mac-Webcam zu verwenden.

Cascable Pro Webcam ist eine gute Alternative, die mit den meisten Canon-, Fujifilm-, Nikon-, Olympus-, Panasonic- und Sony-Kameras über WLAN sowie mit Canon EOS- und Nikon-Kameras über USB funktioniert. Cascable bietet eine kostenlose Testversion an und kostet dann 30 US-Dollar als einmaliger Kauf (dies ist noch in der Beta)..

  So sichern Sie Ihren Mac ganz einfach mit Time Machine und einem Synology NAS [Video]

Eine weitere Option ist die Verwendung von zwei Softwareteilen, Camera Live und CamTwist. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie mit dieser Option loslegen können.

Schließlich ist Camo eine scharf aussehende App, mit der Sie Ihr iPhone als Webcam verwenden können. Es ist noch nicht vollständig gestartet, aber Anmeldungen für den frühen Zugriff sind offen.

Verwendung einer Canon EOS-Kamera als hochwertige Mac-Webcam

  1. Laden Sie das EOS Webcam Utility Beta von Canon herunter (überprüfen Sie, ob Ihre spezifische EOS- oder PowerShot-Kamera hier unterstützt wird).
  2. Nach der Installation müssen Sie Ihren Mac neu starten
  3. Jetzt können Sie Ihre Canon-Kamera einschalten und in den Filmmodus versetzen
  4. Wählen Sie Ihre Belichtung ein und stecken Sie das USB-Kabel in Ihre Kamera, gefolgt von Ihrem Mac
  5. Schließen Sie das EOS-Dienstprogramm, wenn es automatisch geöffnet wird
  6. Wenn Sie nun eine Kamera in einer Videoanruf-App / einem Videoanrufdienst auswählen (muss webbasiert sein, von Chrome empfohlen), wählen Sie „EOS Webcam Utility Beta“.

Wie oben erwähnt, werden FaceTime und Safari derzeit nicht unterstützt. Mac-Apps wie Zoom und Skype sind es auch nicht. Daher müssen Sie die Webversionen verwenden, um dieses Beta-Dienstprogramm vorerst nutzen zu können.

Schauen Sie sich die vollständige Video-Anleitung unten an:

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.