Apples neue Clips Social-Video-Bearbeitung App offiziell heute für iPhone und iPad nach einer Enthüllung letzten Monat gestartet.

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Zusammenfassung der Testberichte und ein praktisches Video:

Die besten 4K- und 5K-Displays für Mac

Der Rand:

„… es ist eine Video-Making-App, die einige Funktionen aus anderen Apps leiht.

WSJ:

Snapchat-ähnlicher Spaß … Wenn Sie es herausfinden können

CNET:

Apple Clips ist ein vielversprechender Filmeditor für schnelle Facebook- und Instagram-fähige Videos und seine Untertitel-Tools sind fantastisch ….

<input type="hidden" name="fallback" value="

Diese Einbettung ist ungültig

„/>

TechCrunch:

In diesem Zustand ist Clips eine einfache App.

Engadget:

Also, nachdem Sie Zeitreihenclips in die richtige Reihenfolge gebracht, die richtigen Effekte hinzugefügt und das Projekt in ein gemeinsam nutzbares Formular umgewandelt haben, wird Ihr erstes Projekt wahrscheinlich einige Minuten dauern.

Sachen:

Apples neue Videoschnitt-App Clips ist großartig.

Mashable:

The Bottom Line: Apple Clips bringt mächtige Videoerstellungskonzepte für jedermann in einem toten, einfachen Paket … Die Schlechten: Livetitel haben nicht immer die richtige Transkription erhalten • Video-Thumbnails, die mit Postern beginnen, zeigen nur die Posterfarbe

Ich habe Apple Clips getestet und es hat mir sehr gut gefallen.

– Lance Ulanoff (@LanceUlanoff) 6. April 2017

Clips werden heute kostenlos im App Store für iPhones und iPads mit iOS 10.3 oder neuer verfügbar sein.

  Wie man farbkodierte Kalender auf Mac, iPhone und iPad verwendet, um das Gleichgewicht in Ihrem Leben zu halten