iOS 12 bringt eine neue Software mit dem Namen „Screen Time“ (Bildschirmzeit), mit der Benutzer die Geräteverwendung besser verstehen und verwalten können.

Wenn Sie ein iPad oder iPhone in einer öffentlichen Umgebung für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation verwenden, kann es oft hilfreich sein, Ihr Gerät für eine bestimmte App gesperrt zu lassen.

Neben der Beschränkung auf eine App können Sie bestimmte Bereiche des Touchscreens sogar deaktivieren, indem Sie auf dem Bildschirm zeichnen.

iPhone & iPad: Verwendung des geführten Zugriffs zur Steuerung der App-Nutzung

  1. Öffne die Einstellungen und tippe auf Allgemein
  2. Wählen Sie Zugänglichkeit
  3. Wischen Sie nach unten und tippen Sie auf Geführten Zugriff und aktivieren Sie es (Sie können jetzt oder später einen Passcode einrichten)
  4. Öffnen Sie die App, auf die Sie die Verwendung beschränken möchten
  5. Klicken Sie dreimal auf die Home-Taste (oder auf die Side-Taste auf dem iPhone X), um den Guided Access zu starten
  6. Stellen Sie Ihre Parameter ein und tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Start

Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Anleitung:

Wie in den obigen Bildern gezeigt, klicken Sie erneut dreimal und geben Sie Ihren Passcode ein, um die Einstellungen zu ändern oder Guided Access zu jedem Zeitpunkt zu beenden.

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple-Geräte finden Sie in unseren Anleitungen sowie in den folgenden Artikeln:

  Wie Sie sich für den Apple News Newsletter anmelden