Apple hat das Handy-Limit für das iPhone erst letzte Woche von 150 MB auf 200 MB erhöht. Dieses Limit wird nun vollständig aufgehoben.

Unter iOS 13 warnt Apple Benutzer, wenn sie versuchen, einen umfangreichen Download in einem Mobilfunknetz zu starten, der jedoch überschrieben werden darf.

In diesem Fall ist die App Store-Version von PUBG größer als 2 Gigabyte. Wenn Sie versuchen, das Spiel auf iOS 12 herunterzuladen, ist es für mobile Daten einfach nicht zulässig.

In iOS 13 zeigt das System jetzt einen Dialog an, der darauf hinweist, dass die App groß ist und die Dateigröße angibt. Benutzer können den Download fortsetzen oder einen späteren Zeitpunkt festlegen, zu dem das Gerät zu einer Wi-Fi-Verbindung zurückkehrt.

Dieses Verhalten kann sogar in den Einstellungen angepasst werden. Es gibt eine neue Voreinstellung in iTunes App Store mit dem Namen „App Downloads“. Die Standardoption lautet „Nach mehr als 200 MB fragen“ und zeigt die oben abgebildete Warnung an.

Im „Ask First“ -Modus wird der Benutzer immer aufgefordert, den Download einer Mobilfunk-App zu bestätigen. Wenn Sie auf der anderen Seite des Spektrums die Option „Immer zulassen“ auswählen, werden alle Hindernisse beseitigt, und das System führt die Downloads auf dem Mobiltelefon ohne Unterbrechungen aus. Dies ist ideal für Benutzer mit unbegrenzten Datenplänen.

Eine Erlaubnis ist immer erforderlich, wenn das iPhone im Ausland unterwegs ist.

MacStadium Private Cloud für Mac

  iOS 13-Nachrichten: Auswählen von Profilfoto und Anzeigenamen für iMessage - iTricks

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here