iMessages sind eine großartige Möglichkeit, mit anderen Apple-Geräten zu kommunizieren. Manchmal senden sie jedoch nicht.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum iMessages nicht gesendet werden kann, und manchmal kann es sich um ein Problem mit der Person handeln, der Sie eine Nachricht senden möchten.

Wenn Sie eine iMessage mit der Meldung „Nicht geliefert“ sehen, tippen Sie auf das rote Ausrufezeichen neben Ihrer Nachricht und wählen Sie „Erneut versuchen“.

Wie man iMessage repariert

Stellen Sie sicher, dass iMessage aktiviert ist

Überprüfen Sie, ob iMessage nicht unter Einstellungen → Nachrichten deaktiviert wurde.

Nachricht jemand anderen

Es ist möglich, dass iMessage deaktiviert wurde oder vorübergehend nicht auf dem Gerät der Person verfügbar ist, an das Sie eine Nachricht senden möchten.

Starten Sie Ihr Gerät neu

Starten Sie Ihr iPhone, iPad, iPod touch oder Mac neu und stellen Sie sicher, dass Ihre Mobilfunk- oder Wi-Fi-Verbindung funktioniert.

Überprüfen Sie Apples Systemstatus

Es gibt zwar nichts gegen diesen Faktor, aber Sie können überprüfen, ob Apple Systemprobleme hat, die Ihre iMessage-Probleme verursachen können.

Software-Aktualisierung

Überprüfen Sie, ob ein verfügbares Softwareupdate verfügbar ist:

  1. Suchen und tippen Sie auf die App „Einstellungen“ (stellen Sie sicher, dass Sie mit dem WLAN verbunden sind)
  2. Tippen Sie auf Allgemein → Softwareaktualisierung
  3. Tippen Sie auf Herunterladen und installieren

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Wenn iMessage immer noch nicht funktioniert, geben Sie eine Einstellung zum Zurücksetzen Ihrer Netzwerkeinstellungen ein.

Funktioniert immer noch nicht?

Wenn iMessage immer noch nicht funktioniert, wenden Sie sich an den Apple Support.


Weitere Neuigkeiten von Apple finden Sie auf itricks auf YouTube!

  iMessage wartet auf Aktivierung?