Vor ein paar Jahren habe ich meinen 2005er Honda Civic von der High School durch ein 2017er Modell ersetzt. Das Auto selbst fühlte sich in jeder Hinsicht zwölf Jahre neuer an.

Meine alte Auto-Stereoanlage wurde durch eine Aftermarket Wireless CarPlay-Headunit ersetzt. Der Honda Civic der zehnten Generation enthielt Standard-CarPlay, und ich war nicht daran interessiert, das Serienunterhaltungssystem in einem brandneuen Auto zu ersetzen.

Drei Jahre später ist es nun möglich, beide Wireless CarPlay hinzuzufügen und Qi-Gebühren für rund 200 US-Dollar – alles ohne Austausch von Hardware.

Drahtloses CarPlay

Ein Upgrade auf Wireless CarPlay ist sehr einfach, wenn Ihr Honda Civic der zehnten Generation eine Verkleidung ist, die Standard-CarPlay enthält. Dieser Schritt macht auch den größten Teil der Kosten aus. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie vorerst nur ein Upgrade auf drahtloses Laden durchführen möchten.

Ich habe für meinen Honda Civic 2017 einen CarLink 2.0-Adapter verwendet und kann für dessen Kompatibilität bürgen. Der Adapter (129,99 bis 149,99 US-Dollar) wird an den USB-Anschluss angeschlossen, an den Sie normalerweise Ihr iPhone für CarPlay anschließen. Anschließend wird Ihr Telefon drahtlos mit dem Adapter verbunden.

Nachdem ich den Adapter monatelang in meinem Auto verwendet habe, merke ich fast nie, dass ich einen Adapter für Wireless CarPlay verwende. Es ist kompakt, nicht sichtbar und verfügt über einen USB-Anschluss zum Aufladen, damit Sie keine Anschlüsse verlieren.

Auschecken iTricks vollständige Überprüfung, um mehr darüber zu erfahren, wie es funktioniert.

Kabelloses Laden

Das Besondere an Wireless CarPlay ist, dass es notwendigerweise mehr iPhone-Akkus als Bluetooth-Audio oder Standard-CarPlay verwendet.

  [Update: Neue Wireless CarPlay-Optionen] Beste Apple CarPlay-Empfänger für Ihr Auto

Dies liegt daran, dass für Standard-CarPlay eine Kabelverbindung erforderlich ist, mit der das iPhone aufgeladen wird, und Bluetooth-Audio mit Ausnahme von Albumcover nur Audio überträgt.

Wireless CarPlay projiziert eine Ansicht vom iPhone, die auf dem eingebauten Bildschirm Ihres Autos angezeigt wird und für die der Akku des Telefons eine Steuer von mehr als null hat.

Eine schnelle Fahrt zum Abholen von Lebensmitteln mit Wireless CarPlay hat vernachlässigbare Auswirkungen auf die Akkulaufzeit. Sie sollten Ihr iPhone jedoch wahrscheinlich aufladen, während Sie Wireless CarPlay während einer längeren Reise mit Navigation und Musik-Streaming verwenden.

Zurück zum Kabel zu gehen ist nicht gut, wenn das Kabel abgeschnitten wurde.

Glücklicherweise ist der Honda Civic der zehnten Generation so verbreitet, dass es für ein Unternehmen wirtschaftlich ist, ein maßgeschneidertes kabelloses Ladepad für eine bestimmte Marke und ein bestimmtes Modell herzustellen.

(Zum Vergleich habe ich in unserer Familie kein vergleichbares kabelloses Ladegerät für den Honda HR-V gefunden.)

CarQiWireless ist der Anbieter des maßgeschneiderten kabellosen Ladepads (54,99 US-Dollar) für Qi-kompatible Geräte wie neuere iPhones. Das Pad lädt auch drahtlos Qi-kompatible Android-Telefone und sogar kabellose AirPods-Ladetaschen auf.

Technisch gesehen können Sie jedes kabellose Ladegerät in Ihrem Auto platzieren und auf das Beste hoffen. Das kabellose Laden erfordert jedoch eine präzise Ausrichtung, die sich in einem fahrenden Fahrzeug nur schwer zuverlässig abziehen lässt.

Das passgenaue Ladekissen sitzt fest im leeren Aufbewahrungsbereich unter dem eingebauten Bildschirm. Es wird in einem Winkel installiert und sitzt dann bündig, damit das Pad während der Fahrt nicht herumrutscht. Das Pad selbst hat eine rutschfeste Matte, aber ich empfehle die Verwendung einer iPhone-Hülle, um zu vermeiden, dass die Ausrichtung mit den Ladespulen verloren geht.

  [Update: Neue Wireless CarPlay-Optionen] Beste Apple CarPlay-Empfänger für Ihr Auto

Das kabellose Ladegerät wird über die Zusatzsteckdose des Fahrzeugs mit Strom versorgt. Das Netzteil selbst verfügt über einen USB-A-Anschluss, der die zusätzliche Steckdose effektiv in einen kabelfertigen Ladeanschluss für Ihren Passagier verwandelt.

Für mich ist ein entscheidender Teil dieser Lösung, dass alles entweder serienmäßig oder verbessert aussieht, aber nicht mit Kompromissen modifiziert wird. Deshalb habe ich mich vom ersten Tag an geweigert, das Lager-Infotainment-System zu ersetzen.

Die Kombination des CarLink 2.0-Adapters für Wireless CarPlay und des CarQiWireless-Ladekissens für den Honda Civic der 10. Generation schafft dies ohne visuelle Verrücktheit.

Die Erfahrung ist ausgezeichnet. Fahren Sie los und CarPlay startet mit Ihrem iPhone in der Tasche. Legen Sie Ihr iPhone auf die Ladematte, um längere Laufwerke einzuschalten, ohne jemals ein Kabel zu berühren.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.