Eine der wichtigsten neuen Funktionen der Apple Watch Series 5 ist das Always-On-Display. Es ist standardmäßig aktiviert und kann in verschiedenen Szenarien hilfreich sein. Es gibt jedoch noch Gründe, warum Sie es deaktivieren oder anpassen möchten. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Verwendung des Apple Watch Series 5 Always-On-Displays und zum Ausschalten.

Verwenden des Apple Watch Series 5 Always-On-Displays

Apple Watch Series 5 ist die erste Version, die ein Always-On-Display enthält, eine Funktion, nach der viele Benutzer gefragt haben. Das Always-On-Display bietet einige große Vorteile. So können Sie beispielsweise die Uhrzeit und mehr diskret überprüfen, ohne auf den Apple Watch-Bildschirm tippen oder Ihr Handgelenk drehen / anheben zu müssen, um ihn zu aktivieren.

Ein weiterer großartiger Anwendungsfall für diese Funktion ist das Training, da das Always-On-Display bedeutet, dass Sie jederzeit über den aktuellen Trainingsfortschritt informiert sind, ohne Ihre Uhr berühren oder Ihr Handgelenk anheben zu müssen. Für den täglichen Gebrauch ist es auch einfacher, die Uhrzeit und andere Informationen abzurufen, wenn Ihre Hände voll sind und Sie das Display ansonsten nicht einfach aktivieren können.

So beschreibt Apple die Funktionsweise der Funktion:

Always On ist bei Apple Watch Series 5 standardmäßig aktiviert. In diesem Modus wird die Uhrzeit immer zusammen mit Ihrem Zifferblatt oder der zuletzt aktiven App angezeigt. Um die Batterielebensdauer zu verlängern, wird das Display gedimmt, wenn Ihr Handgelenk nicht in Bewegung ist oder wenn Sie das Display schnell mit der Hand bedecken. Wenn Sie das Handgelenk anheben oder auf den Bildschirm tippen, wird alles wieder in voller Helligkeit angezeigt.

Insbesondere werden alle Apps außer Ihrem Zifferblatt oder der Workout-App ausgeblendet, wenn Ihr Handgelenk nicht angehoben ist.

Sie werden die Funktion wahrscheinlich in vielerlei Hinsicht hilfreich finden. Es gibt jedoch Szenarien, in denen Sie das Always-On-Display deaktivieren möchten, z. B. um die Akkulaufzeit so gering wie möglich zu halten oder um sicherzustellen, dass die Anzeige auf dem Apple Watch-Bildschirm wie Kalenderereignisse oder Meldungen auf einem Zifferblatt nicht kompliziert ist von anderen gesehen werden.

Insbesondere werden Benachrichtigungen auf der abgeblendeten Apple Watch nicht angezeigt, wenn Ihr Handgelenk als ausgefallen registriert wird.

So schalten Sie das Always-On-Display der Apple Watch aus

  1. Öffnen Sie auf Ihrer Apple Watch die Einstellungen
  2. Streichen Sie nach unten oder scrollen Sie mit der Digital Crown zu Bildschirmhelligkeit
  3. Zapfhahn Immer ein, um umzuschalten die Funktion aus
  4. Apple stellt außerdem fest, dass Sie wählen können, “Empfindliche Komplikationen ausblenden Wenn Sie Informationen wie Kalenderereignisse, Nachrichten und Herzfrequenz nicht sehen möchten, wenn Ihr Handgelenk nicht funktioniert. „

Ein weiterer Tipp für Apple Watch Series 5-Benutzer, wie von hervorgehoben iTricksZac Hall:

Die neue Apple Watch verfügt über ein Always-On-Display, auf dem Ihr Zifferblatt und die Workout-App angezeigt werden, auch wenn Ihr Handgelenk nicht angehoben ist. Alle anderen Apps sind jedoch mit einer Digitaluhr in der Ecke verschwommen. Dazu gehört der Bildschirm Aktuelle Wiedergabe, auch wenn Audio von Ihrem iPhone wiedergegeben wird, sodass Ihr Zifferblatt nicht auf einen Blick angezeigt wird.

Weitere Informationen zum Deaktivieren der Standardfunktion zum automatischen Starten von Audio-Apps.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zur Aktualisierung der Informationen bei Verwendung des Always-On-Displays:

Solange Ihr Handgelenk nicht in Betrieb ist, werden die Uhrzeit und die Komplikationen auf dem Zifferblatt einmal pro Minute aktualisiert und die folgenden Informationen angezeigt:

  • Zeitkomplikationen wie Stoppuhr und Timer runden die angezeigten Informationen auf die Minute ab.
  • Komplikationen, die Live-Daten wie Kompass und Rauschen anzeigen, sind nicht aktiv.
  • Andere Komplikationen wie Kalender, Wetter und Apps von Drittanbietern werden einmal pro Minute oder nach Bedarf aktualisiert.

Die Trainings-App bleibt während des Trainings sichtbar, sodass Sie Ihre Trainingsinformationen problemlos anzeigen können.

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple Watch und anderer Apple-Geräte finden Sie in unserer Kurzanleitung sowie in den folgenden Artikeln: