Anfang dieses Jahres berichteten wir, dass Apple ein neues Thunderbolt-Display mit einer integrierten GPU plante, um das veraltete Current-Gen-Thunderbolt-Display zu ersetzen. Jetzt, nach Techcrunch, hat Apple angekündigt, dass es offiziell die Thunderbolt-Anzeige abonniert.

In einer Erklärung erklärte ein Apple-Sprecher erklärt, dass das Display des Thunderbolt-Displays von Apples Online-Shops und in Einzelhandelsstandorten zur Verfügung steht, während die Vorräte dauerhaft ist, aber sobald der Aktien ausgegangen ist, wird es nicht aufgefüllt. Apple stellte auch darauf hin, dass für Mac-Benutzer eine Vielzahl von Optionen von Drittanbietern verfügbar sind:

„Wir setzen das Apple Thunderbolt-Display ab. Es wird über Apple.com, Apple’s Retail-Shops und Apple Authorized-Wiederverkäufer während der letzten Vorräte verfügbar sein. Es gibt eine Reihe großartiger Drittanbieteroptionen für Mac-Benutzer „, sagte ein Apfel-Sprecher.

Das Display von Apples Thunderbolt wurde kritisiert, um erheblich überteuert und veraltet zu sein, und wurde seit 2011 nicht aktualisiert. Das Display bietet eine Auflösung von 2560 × 1440, während der 5K-Imac, der einen eigentlichen Computer im Inneren enthält, mehr in Höhe von 800 US-Dollar.

Wir haben den letzten Monat bemerkt, dass das Angebot der Thunderbolt-Anzeige bereits begrenzt geworden war, vielleicht auf eine bevorstehende Aktualisierung angedeutet. Während wir exklusiv berichtet haben, dass Apple ein neues Thunderbolt-Display mit einer 5K-Auflösung und integrierter GPU lehnt. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Display über einen USB-C-Anschluss über den Thunderbolt 3 verbunden ist.

Während einige Spekulationen spekulieren, dass Apple auf Anwender in Richtung Drittanbieteroptionen zeigt, ist das Unternehmen, das insgesamt aus dem Display-Business herauskommt, es ist wahrscheinlicher, dass es den Namen „Thunderbolt Display“ aufgibt. Die Anzeige kündigte an, dass dieser Fall einen Namen wie „Apple 5k Display“ tragen könnte.

Obwohl das Timing derzeit etwas unklar war, nun, da Apple das aktuelle Display-Gen-Thunderbolt-Display offiziell eingestellt hat, scheint es wahrscheinlich, dass wir eher ein neues Modell eher eher als später sehen werden. Vielleicht legte das aktualisierte MacBook Pro-Aufregung vielleicht irgendwann im Herbst ein.

Apple 5k-Display erscheint wie der beste Vermutungsname, der die Marke „Thunderbolt Display“ ersetzen soll.

– Benjamin Mayo (@bzamayo) 23. Juni 2016