Während seiner heutigen Keynote zur WWDC 2020 kündigte Apple offiziell iOS 14 für iPhone und iPod touch an. Das Update bringt eine Vielzahl neuer Funktionen und Designänderungen mit sich. Lesen Sie weiter, um alle Details zum diesjährigen Flaggschiff-Update auf iOS 14 zu erfahren.

iOS 14 fügt eine neue Ansicht der App-Bibliothek hinzu, mit der Sie alle Ihre Apps organisieren können. Apps werden automatisch in der App-Bibliothek organisiert, und Sie müssen nicht alle Symbole in Ihrer tatsächlichen Startbildschirmansicht beibehalten. Es gibt auch eine neue Listenansicht sowie Funktionen zum Sortieren von Anwendungen nach Verwendungsmustern und mehr.

Neue Widgets sind datenreicher als je zuvor und in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sind über die Heute-Ansicht zugänglich, können aber auch aus der Heute-Ansicht auf den Startbildschirm gezogen werden. Apps werden automatisch aus dem Weg geräumt, um Platz für die Widgets zu schaffen. Sie greifen auf diese Widgets über die „Widget-Galerie“ mit mehreren verschiedenen Größenoptionen zu.

iOS 14 bietet auch Unterstützung für Bild in Bild und funktioniert sehr ähnlich wie das iPad. Siri hat eine neue Oberfläche, die nicht den gesamten Bildschirm überholt.

Die neue Übersetzungs-App in iOS 14 wurde für Konversationen entwickelt und funktioniert vollständig offline. Tippen Sie auf das Mikrofonsymbol und die App übersetzt in die von Ihnen gewählte Sprache. 11 Sprachen werden beim Start unterstützt.

Die Apple-Ingenieurin Stacey Lysik stellt jetzt neue Nachrichtenfunktionen vor: neues Memoji-Zubehör (einschließlich einer neuen Gesichtsmaske Memoji!) Sowie angeheftete Nachrichten. Neue Funktionen auch für Gruppen-iMessages: Inline-Antworten, Erwähnungen.

Meg Frost, Director von Apple Maps, stellt neue Apple Maps-Funktionen in iOS 14 vor: Neue Funktionen, mit denen Benutzer ihren CO2-Fußabdruck reduzieren können. Dies beinhaltet neue Unterstützung für Fahrradanweisungen, z. B. Unterstützung für Höhenunterschiede und Details zu „ruhigen oder stark befahrenen Straßen“. Es gibt auch Unterstützung für das EV-Routing, um die Ladung zu verfolgen und Ladestopps zu empfehlen, die beim Start mit BMW und Ford zusammenarbeiten.

  So installieren Sie die Entwickler-Beta für iOS 14 und iPadOS 14

Craig Federighi spricht zurück über CarPlay: Neue Hintergrundbildoptionen, neue Kategorien von Apps, einschließlich Aufladen von Elektrofahrzeugen, Parken und Schnellimbiss. CarKey hat für den einfachen Zugang von Ihrem iPhone aus bestätigt. Das erste unterstützte Auto ist der 2021 BMW 5er. Sie können Schlüssel über iMessage freigeben.

iOS 14 fügt eine neue App-Clip-Funktion hinzu, mit der Sie schnell auf Anwendungen zugreifen können, ohne die Vollversion aus dem App Store herunterladen zu müssen. „Ein kleiner Teil einer App, auf die schnell und einfach zugegriffen werden kann“, erklärt Federighi. Starten Sie eine App mit einem einzigen Tastendruck und zahlen Sie und melden Sie sich mit Apple Pay an und melden Sie sich mit Apple an.

Sie können App-Clips über NFC-Tags, Safari, Apple Maps, QR-Codes und mehr starten. Es gibt auch einen von Apple entworfenen App-Clip-Code, der einen visuellen Code und NFC enthält. Entwickler können optimieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was Apple auf der WWDC 2020 in unserem News Hub und Live-Blog hier ankündigt.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.