Apple hat heute ein neues MacBook & MacBook Pro-Dienstprogramm auf den Markt gebracht, das angeblich einen kleinen Prozentsatz von Benutzern abdeckt, bei denen es zu Problemen mit wiederholten Zeichen oder nicht reagierenden Schlüsseln kommen kann.

Ein Apple-Sprecher gab die folgenden Aussagen zu itricks:

„Heute haben wir ein Tastatur-Service-Programm für unsere Kunden eingeführt, das in bestimmten MacBook- und MacBook Pro-Modellen einen kleinen Prozentsatz von Tastaturen abdeckt, die eines oder mehrere der folgenden Verhaltensweisen aufweisen können: Buchstaben oder Zeichen, die sich unerwartet wiederholen oder nicht angezeigt werden

Apple fügt hinzu, dass der Vorgang „den Ersatz einer oder mehrerer Tasten oder der gesamten Tastatur beinhalten kann“.

Benutzer, bei denen eines der oben beschriebenen Probleme mit ihrem MacBook oder MacBook Pro auftritt, können die Wartung kostenlos über Apple Stores oder einen autorisierten Apple Service Provider durchführen lassen.

Die ultradünnen Butterfly-Tastatur-Designs von Apple, die vor mehr als drei Jahren mit ihren 12-Zoll MacBooks eingeführt und vor kurzem für die neueste Generation von MacBook Pro-Modellen übernommen wurden, waren seit ihrer Einführung Gegenstand vieler Diskussionen in der Community.

Vor der Einführung von Apples neuem Reparaturprogramm haben wir heute über drei separate Sammelklagen im Zusammenhang mit verschiedenen Problemen mit den Tastaturen berichtet.

Eine Liste spezifischer Modelle, die für das Programm in Frage kommen, ist unten aufgeführt:

  So reinigen Sie ein MacBook Pro